Evang. Internat Gaienhofen - Eingang
Evang. Internat Gaienhofen - bei Nacht
Evang. Internat Gaienhofen - Treppe
Evang. Internat Gaienhofen - Suedwest
Evang. Internat Gaienhofen - Nordost
Evang. Internat Gaienhofen - Fassade

Evangelisches Internat Gaienhofen

Ort: Gaienhofen, Bodensee
Bauherr: evang. Oberkirchenrat in Baden, vertr. d. kirchliches Bauamt Karlsruhe

Planung / Bau: 1998-1999
Nutzfläche / Bauvolumen: 770 m² / 3.920 m³

Projektleiter: Gerhard P. Maier, Prof. Raimund Blödt, Markus Lanz


Das Wohnheim ist das Ergebnis einer Mehrfachbeauftragung. Es steht in einem Wohngebiet in Ortsrandlage von Gaienhofen und bildet zusammen mit den bestehenden Wohngebäuden einen Campus. Das Haus ist in vier Wohngruppen auf zwei Stockwerken unterteilt. Vorgeschaltet ist ein Gemeinschaftsbereich mit Essplatz, Kochzeile, Balkon und Abstellraum. Die Wohngruppen können bei Bedarf mit geringem Aufwand in familiengerechte Wohnungen umgestaltet werden.

Energie
Hier lernen Schüler früh, mit zeitgemässer Technik umzugehen: Das Gebäude ist als aktives Solarhaus in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Lüftung und Wärmerückgewinnung für die Nassbereiche geplant.
Auf der Südseite sind die Wohnräume mit einer transaprenten Wärmedämmung versehen (TWD-Fassade). Flachkollektoren erwärmen das Brauchwasser und dienen als Heizungsunterstützung. Die erforderliche geringe Restmenge an Energie konnte über eine Nahwärmeleitung durch die auf dem Grundstück vorhandene Heizungsanlage abgedeckt werden.
Ein 7,5m³ Regenwasserspeicher dient der Gartenbewässerung

schloss-gaienhofen.de


◄ zurück