Freibad Laufenburg - Eingangsübderdachung
Freibad Laufenburg - Blick vom gegenüberliegenden Hügel auf das Bad
Freibad Laufenburg - Umkleidekabinen
Freibad Laufenburg - Badeplatte
Freibad Laufenburg - Umkleidekabinen II
Freibad Laufenburg - Eingang II
Freibad Laufenburg - Eingang III

Sanierung und Attraktivierung Gartenstrandbad Laufenburg

Ort: Laufenburg
Bauherr: Stadt Laufenburg

Planung / Bau: 2007-2008
Gesamtwasserfläche: 777 m²


Das Freibad aus den 30er-Jahren zeichnete sich durch seine reizvolle Lage einerseits und die beengten Verhältnisse zwischen der höhergelegenen Stadt und dem Rheinufer andererseits aus. Ein Großteil der Bauten steht unter Denkmalschutz, musste aber ebenso wie die Becken und die Wassertechnik grundlegend erneuert werden.

Die Badeplatte wurde unter Nutzung der vorhandenen Beckenstruktur in Edelstahl neu gestaltet und der Nichtschwimmer-Erlebnisbereich zentral im Bad positioniert, deutlich vergrößert und durch Wasserattraktionen wie eine Breitrutsche aufgewertet.
Die denkmalgeschützten Bestandsgebäude wurden saniert und als Umkleiden und Sanitärbereich weiter genutzt. Der Eingang des Bades wurde auf die Rheinseite verlegt und dadurch auch barrierefrei zugänglich. Das neue Kassen- und Gastronomiegebäude schirmt die Liegeweise zum Rheinuferweg hin ab und bietet einen guten Überblick auf den nahegelegenen Eltern-Kind Bereich.


◄ zurück