GZA-Rheinfelden - Fahrbahndach und Eingang
GZA-Rheinfelden Fahrbahndach
GZA-Rheinfelden - LKW Abfertigung
GZA-Rheinfelden Gründach
GZA-Rheinfelden Vogelperspektive
GZA Rheinfelden - LKW Abfertigung II
GZA-Rheinfelden - Fahrbahndach bei Nacht
GZA Rheinfelden - Abfertigungsbereich
Gemeinschaftszollanlage Rheinfelden-Warmbach Innen 1
GZA-Rheinfelden Spritzschutzwand 03
GZA-Rheinfelden Spritzschutzwand 02
GZA-Rheinfelden Spritzschutzwand 01
GZA Rheinfelden - Blick auf die LED  beleuchtete Spritzschutzwand

Fotos: Stephan Baumann, Gerhard Maier

Gemeinschaftszollanlage Rheinfelden-Warmbach

Ort: Rheinfelden-Warmbach
Bauherr: Oberfinanzdirektion Karlsruhe

Planung / Bau: 2003-2004
Nutzfläche / Bauvolumen: xxx m² / xxxm³

Projektleitung: Gerhard P. Maier, Architekt BDA
(alle Projekte bis 2011: bmt architekten bda – blödt maier thamm)


Am Westrand von Rheinfelden-Warmbach liegt die neue Gemeinschaftszollanlage eingebettet in einer Senke zwischen der B 34 und der Bahnlinie. Die Gebäude der Reisenden-, Warenabfertigung , LKW-Beschau und Kontrollen wurden in rückbaubarer Holzständerkonstruktion errichtet. Mit Hilfe von naturnahen Materialien, Farbgebung der Fassaden und den begrünten Dächern konnte eine harmonische Einfügung in die Umgebung erzielt werden.

Das Erscheinungsbild der Gemeinschaftszollanlage wird im wesentlichen geprägt durch das Fahrbahndach der Reisendenabfertigung mit der verglasten und farbig illuminierten Spritzschutzwand zur Autobahn. Das Dach ist eine leicht wirkende, weitgespannte Holzkonstruktion, abgehängt an fünf schrägstehenden, konischen Betonpylonen.

Spritzschutzwand

Die Abfertigungsspuren unter dem Fahrbahndach sind westlich zur Autobahn Richtung Schweiz mit einer Stahl-Glaskonstruktion gegen Lärm, Wind, Regen und Sonne geschützt.

Die 22 mm starken VSG-Gläser sind als schuppenförmige, punktgehaltene Glaswand an freistehenden Stahlstützen ausgeführt. Die Wand ist mit 200 lfm Acryl-Lichtrohren hinter-leuchtet. Die Gesamtleistung der ca. 15000 LED's mit je einem 3-farbigen Chip beträgt 4 KW. Durch Ansteuerung der einzelnen Farben können sämtliche Spektralfarben erzeugt werden. Über die Steuerung kann sowohl die Farbe als auch die Farbwechselgeschwindigkeit bestimmt werden.

Projektseite der Oberfinanzdirektion Karlsruhe


Veröffentlicht in: Kunst am Bau, jovis Verlag Berlin 2014


◄ zurück