Kiga Tengen - Aussenansicht
Kiga Tengen - Eingangsbereich
Kiga Tengen - Gruppenraum
Kiga Tengen - Lageplan
Kiga Tengen - Grundriss EG
Kiga Tengen - Ansichten

Mehrfachbeauftragung Kinderhaus Tengen

Ort: Tengen
Bauherr: Gemeinde Tengen

Planung/Bau: 2013
Bauvolumen: xxxm²
Baukosten: xx Mio.€ netto (KG …..)

Projektleitung: Gerhard P. Maier, Architekt BDA

2. Platz


Die bestehende Erschließung von der Schulstrasse wird im Planungsvorschlag übernommen, jedoch der Eingang wieder an die Straßenseite (Schulstrasse) verlegt. Eine klare Trennung von “öffentlichem” Zugang und geschütztem Spielbereich ist so wieder möglich.

Der bestehende Kindergarten wird durch einen Anbau ergänzt der u.a. die Kleinkindergruppe, den Mehrzweckraum, die Küche und Personalräume enthält. Der neue Erschliessungskern mit Aufzug und Treppe verbindet die beiden Gebäude. Die masstäbliche Gliederung der Baukörper in Bestandsbau, Eingangsbereich und Erweiterungsbau wird durch die klar getrennten Satteldächer und farbliche Fassadengestaltung ablesbar und fügen sich sehr gut in die heterogene Umgebungsstruktur ein. Ein überdachter Spielbalkon bietet auch den im Obergeschoss gelegenen Gruppenräumen einen direkten Zugang zum Aussenbereich und dient gleichzeitig als zweiter Fluchtweg.

Die unterschiedliche Formensprache lässt den energetisch sanierten Altbau von dem Neubau klar ablesbar erscheinen und bilden insgesamt eine harmonische Einheit.


◄ zurück